standard-title Mobile LEGO-Rampen

Mobile LEGO-Rampen

Das Projekt “Mobile LEGO-Rampen” wurde im März des Jahres 2019 relativ schnell aus dem Nichts geschaffen. Inspiriert hat Rita Ebel hierbei ein bestehendes Projekt in Bielefeld.

Aus gespendeten LEGO-Steinen werden mobile Rampen gebaut, die dann für einen barrierefreien Zugang zu Geschäften mit kleinen Stufen sorgen. Das Ganze ist aber nicht nur gut für Menschen im Rollstuhl, sondern auch für Mitbürger mit Kinderwagen oder Rollator. Auch sehbehinderte Menschen haben durch die bunte, auffällige Stufenmarkierung einen Vorteil und werden auf die Barriere aufmerksam.

Wir machen Hanau bunt, vielfältig und barrierefrei!

Auf dieser Seite könnt ihr alle Berichte zum Projekt “Mobile LEGO-Rampen” nachverfolgen. Viel Spaß beim Lesen… Hier aber auch die wichtigsten Artikel direkt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen