post-title Sprayhilfe statt Gehhilfe – Fortführung

Sprayhilfe statt Gehhilfe – Fortführung

Sprayhilfe statt Gehhilfe – Fortführung

Am Ende dieses Spray-Tages steht Bea glücklich vor den Leinwänden. Man sieht

Seit April 2019 läuft das Hanauer-Senioren-Sprayer-Projekt “Sprayhilfe statt Gehhilfe” mit sehr viel Zuspruch und Erfolg. Bea und Elke machen bei diesem Projekt mit und zeigen, was sie können.

Bea berichtet für uns von den einzelnen Terminen.

Bericht vom 2. Treffen am 29.06.2019

Gerade vom CSD gekommen, stürze ich mich auf die Spraydosen. Endlich dürfen wir loslegen. Ich überlege nicht lange und spraye mutig drauf los. Es ist so unglaublich heiß, egal.

Vorher hole ich noch Hiltburg ab. Ihr werdet sie noch kennenlernen. Sie weiß nicht, wie sie bei diesen Temperaturen nach Großauheim kommen soll. Naja, sie kennt ja mich.

Unter der Atemmaske bekomme ich nur schwer Luft. Trotzdem, es geht weiter, weil es einfach so viel Spaß macht. Erst mal grob skizzieren, dann grundieren. Hauptsache viel Farbe. Es ist so heiß, dass die Farbe bereits am Sprühkopf trocknet. Das Schwitzwasser läuft mir aus den Gummihandschuhen. Niemals darf man vergessen die Farbe gut zu schütteln, sonst wird das nichts.

Ein Reporter befragt mich: „Ein Strauß? August Gaul?“ „Ja natürlich“

„Was mögen Sie an dem Strauß?“ „Was mir an diesem Bild gut gefällt, ist die linke Seite.

Das ist Großauheim. Da steckt der Strauß den Kopf in den Sand und kommt auf der anderen Seite wieder raus. “Da kommen noch drei Kirchen hin, damit das auch eindeutig ist.“

„Ein politisches Bild?“ „Neeeiiin!“

„Warum?“ „Weil Großauheim so tot ist, außer diese Veranstaltung. Wo der Kopf in den Sand gesteckt wird, könnte man ja den Rochusplatz hinmalen.“

„Der Rochusplatz ist gerade eine Sackgasse.“

„Das nächste Projekt wird mobil?“ Fragt der Reporter. „Die Eisenbahnwaggons?“

„Das ist eine gute Idee, dann wird es Spaß machen, wenn man in Großauheim vor der Schranke steht.“

So, schon wieder 16 Uhr. Das Bild muss auch erst mal trocknen, bevor es weitergehen kann in 14 Tagen. Ich fahre Hiltburg wieder nach Hanau, wofür sie sehr dankbar ist.

Ich bin auch dankbar für den schönen Tag. Das Leben ist toll.

Bericht vom 3. Treffen am 13.07.2019

Auch wenn es zwischendurch mal geregnet hat: Es hat voll Bock gemacht. Auch alle anderen waren so voller Freude, denn endlich hatten wir mal ein paar Ergebnisse.

Mit jedem Sprühstoß werden wir besser und sicherer. Mein Werk ist heute fertig geworden, das zweite Werk habe ich angefangen. Als ich wieder zuhause war, habe ich mich gleich hingesetzt und einen Entwurf für das dritte Werk gemacht. Ich habe gelernt, dass es nicht darauf ankommt präzise zu arbeiten, sondern wild darauf los zu sprayen. Erst dann macht es richtig Spaß.

Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Termin.

Bericht vom 4. Treffen am 27.07.2019

Beim zweiten Bild bin ich ganz anders vorgegangen. Ich habe nur grob die Flächen gefüllt, dann die Konturen gemacht. Das ging schon mal viel einfacher und schneller und sieht auch gut aus. Das Sprayen, es wird nicht langweilig, ganz im Gegenteil.

Wieder was gelernt! Neue Methoden sind schon im Kopf, wir wollen alles ausprobieren. Mit meinem heutigen Werk bin ich nicht ganz fertig geworden, aber das macht nichts. Es gibt noch genug Termine. Niemand will eigentlich nach 2 Stunden aufhören, da sind wir gerade so richtig drin.

Am 11. August gibt es ein Fest im Museum Großauheim, da kannst Du einfach mal vorbeikommen und uns bei der Arbeit zuschauen. Ich freue mich auf Dich.

Grüße voller Freude

Die Bea von Menschen in Hanau

Das Projekt findet einen vorläufigen Abschluss am 22. Oktober 2019, zum 150. Geburtstag von August Gaul, mit einer Ausstellung unserer Kunstwerke.

Der erste Bericht ist hier zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen