post-title “Ride to remember” – Unsere barrierearme Fahrrad-Sternfahrt ab Rodenbach

“Ride to remember” – Unsere barrierearme Fahrrad-Sternfahrt ab Rodenbach

“Ride to remember” – Unsere barrierearme Fahrrad-Sternfahrt ab Rodenbach

“Ride to remember” – Unsere barrierearme Fahrrad-Sternfahrt ab Rodenbach

Wir als “Menschen in Hanau e.V.” haben uns dem Aufruf der Initiative 19. Februar Hanau angeschlossen und haben zur Fahrrad-Sternfahrt eine barrierearme Route ab Rodenbach angeboten. Wir stehen für gelebte Vielfalt und daher ist es uns einerseits wichtig Solidarität mit den Familien und Freunden der Opfer zu zeigen, aber auch ein Angebot zur Teilnahme aller an der Veranstaltung zu schaffen.

Ride to remember – Fahrt der Erinnerung

an die Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau am 19. Februar 2020. In Solidarität mit den Familien, Angehörigen und Freunden der Opfer.

 

Teilgenommen haben

  • Männer und Frauen mit ihrem Fahrrad
  • Mitbürger:innen mit einem eBike
  • Marianne im Rollstuhl unter Verwendung eines “Handbikes” (hier wird mit den Händen getreten)
  • Gaby in ihrem E-Rolli (Elektroantrieb – auch komfortabel)
  • Boris als Fußgänger ab der Pulvermühle (auf Grund seiner Sehbehinderung ist Fahrradfahren nicht so gut)

Insgesamt waren wir auf unserer Tour etwa 40 interessierte und engagierte Mitbürger:innen aus der näheren Umgebung. Alle gemeinsam wollten damit ein Zeichen setzen! Auch der Laufgruppe haben sich ab der Kinzig immer noch neue “Mitläufer” angeschlossen und sind gemeinsam zum Freiheitsplatz gegangen. Wir haben uns sehr über die Teilnahme gefreut.

So schaute unsere Strecke aus:

Die Karte der verschiedenen Fahrradrouten. Verschieden farbig dargestellt - unsere ist mit einem Rollstuhl gekennzeichnet.

Die Routen der Fahrrad-Sternfahrt am 19. Juni 2021

Los ging es um 11:15 Uhr in Rodenbach. Nach einem Zwischenhalt an der Pulvermühle in Wolfgang ging es ab 12:15 Uhr dann – geführt durch die Stadtpolizei – weiter zum Freiheitsplatz, auf welchem die offizielle Kundgebung stattgefunden hat. Insgesamt haben etwa 700 Teilnehmer:innen aus allen Himmelsrichtungen mitgemacht und sich am Freiheitsplatz versammelt. Zwei Teilnehmer sind sogar über Nacht aus Freiburg angereist – was ein Zeichen der Solidarität.

Ein paar Eindrücke unserer barrierearmen Tour der Erinnerung von Rodenbach aus

Kundgebung auf dem Freiheitsplatz

Unter den Redner:innen bei der Kundgebung waren sowohl die Familienangehörigen der Opfer, welche klare Forderungen gestellt haben, der Oberbürgermeister Claus Kaminsky sowie Vertreter:innen der Initiative 19. Februar. Auch alle teilnehmenden Routen haben in einem kurzen Statement ihre Solidarität bekundet und erzählt warum sie dabei waren.

Die Redner auf der Kundgebung haben vor allem folgende Punkte adressiert bzw. gefordert:

  • Erinnerung
  • Gerechtigkeit
  • Aufklärung
  • Konsequenzen

Es wurde von den Initiatoren angemerkt, dass nur durch eigenes Engagement und eigenes Nachfragen und Nachhaken Details zur Tatnacht ans Tageslicht kommen. Es wird ein Untersuchungsausschuss zu den Vorfällen im hesseischen Landtag gefordert.

Say their names: Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov – ihr werdet niemals in Vergessenheit geraten! Ride to remember – Fahrt zur Erinnerung

Ein paar Eindrücke vom Freiheitsplatz

Insgesamt konnten wir das gute Wetter optimal nutzen und haben auch noch ein wenig Bewegung gehabt! Alle sind sicher und heil angekommen!

0 0 Stimmen
Article Rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen