post-title Kurz notiert: Satzungen in Frankfurt leicht verständlich

Kurz notiert: Satzungen in Frankfurt leicht verständlich

Kurz notiert: Satzungen in Frankfurt leicht verständlich

Frau mit Paragraphen-Zeichen, die um ihren Kopf fliegen

Nicht nur Gebäude, sondern auch städtische Verlautbarungen sollen barrierefrei sein, deswegen hat das Umweltamt Frankfurt zwei Satzungen in so genannte Einfache Sprache übersetzen lassen.

Die Baumsatzung und die Straßenreinigungs-Satzung, aber auch zu Drohnen gibt es nun einen Flyer in einfacher und in leichter Sprache.

Es sollten Texte werden, die alles Wichtige erklären. Für alle Bürgerinnen und Bürger leicht verständlich. Auch ohne fremde Hilfe. Hier ist ein schönes Beispiel, wie einfach etwas erklärt werden kann:

Dieser Satz aus der Baumsatzung:
“Wird ein geschützter Grünbestand entgegen den Verboten des §2 und ohne dass die Voraussetzungen für eine Genehmigung nach §3 vorliegen, beseitigt oder beschädigt, so ist der Verursacher zu einer Ersatzpflanzung nach Maßgabe des §4 Abs. 1 verpflichtet.”

kann so übersetzt werden: “Wer einen geschützten Baum fällt, muss einen neuen pflanzen.”

Das wäre auch eine gute Idee für Hanau, oder?

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen