Bushaltestelle:
Hanau Nußallee HSB Linie 4 und MKK Linie 23,31,32

Parkplätze:
Das Krankenhaus verfügt über zwei überdachte Behindertenparkplätze.

Besuchszeiten:
Besuche sind im Sommer täglich von 9 bis 21 Uhr und im Winter von 9 bis 20 Uhr möglich. Von 13 bis 14 Uhr haben die Patienten Mittagsruhe.

Das ist uns beim Besuch aufgefallen:

Das Klinikum ist ebenerdig barrierefrei zugänglich. Die Automatiktüren sind kontrastreich markiert.

Die verschiedenen Etagen erreicht man über Aufzüge, die 140×270 cm breit sind und Haltestangen haben. Sie verfügen außerdem über Sprachansagen und Bedienfelder mit tastbaren Zahlen. Zur besseren Orientierung von Patienten und Besuchern sind in manchen Bereichen auf dem Boden bunte Pfeile aufgemalt, die zu den verschiedenen Abteilungen weisen.

Der Informationsschalter zur Patientenanmeldung und die Info-Theken auf den Stationen haben eine Aussparung für Rollstuhlfahrer, so dass eine Kommunikation auf Augenhöhe möglich ist.

Auf jeder Etage gibt es ein frei zugängliches Behinderten-WC für Besucher.

Im Neubau gibt es auf jeder Etage zwei große behindertengerechte Zimmer, die auch für Menschen mit Elektro-Rollstüheln geeignet sind.

Große Hinweisschilder sind mit tastbaren Zahlen und Buchstaben ausgestattet. Blindenführhunde können auf Anfrage mitgebracht werden.

Die Verständigung mit hörbehinderten oder tauben Menschen erfolgt schriftlich oder “mit Händen und Füßen”.

Im Bedarfsfall begleitet der ökumenische Besuchsdienst Menschen mit geistiger Behinderung.

Auf allen Stationen gibt es Demenzbeauftragte.

Informationen in leichter Sprache fehlen leider.

Folgende kultursensible Angebote stehen zur Verfügung:

Es steht eine Krankenhaus-Kapelle zur Verfügung. Zusätzlich ist ein interkultureller Raum der Stille und des Gebets geplant. Katholische, evangelische und muslimische Seelsorger kümmern sich auf Wunsch um Patienten und ihre Angehörigen.

Im Bedarfsfall kann der interne Dolmetscher-Pool genutzt werden. Außerdem gibt es fremdsprachiges Personal.

Narkosebelehrungsbögen sowie Informationen rund um das Thema “Geburt” sind auf Deutsch, Englisch, Französisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch und Türkisch verfügbar.

Aufklärungsbögen für Kaiserschnitt und PDA (Peridural Anästhesie) gibt es in Englisch, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Slowenisch und Türkisch.

Besucht im August 2017

Adresse

Adresse:

Am Frankfurter Tor 25, 63450 Hanau

GPS:

50.13514, 8.911370000000034

Telefon:
Web:
Meine Strecke planen

Merkmale

Besondere Angebote

Besondere Angebote

blindengerecht teilweise

blindengerecht teilweise

gehörlosengerecht, teilweise

gehörlosengerecht, teilweise

rollstuhlgerecht

rollstuhlgerecht