Bushaltestelle:
Haltestelle Hohe Landesschule, Linien 3, 562, 563, zum Spielplatz sind es rund 500 Meter

Parkplätze:
Parken kann man vor dem Eingang zum Gelände und auf dem Parkplatz des nahegelegenen Discounters. Es gibt leider keinen Behindertenparkplatz.

Behinderten-WC:
Es sind keine Toiletten in der Nähe.

Das ist uns beim Besuch aufgefallen:

Zum Spielplatz kommt man am besten über die kleine Seitenstraße vor dem Netto-Markt. Der Zugang zum Spielplatz ist wegen hoher Bordsteinkanten nicht barrierefrei. Der Spielplatz selbst ist wegen der sehr unebenen Rasenfläche ebenfalls ungünstig für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen.

Es fehlen Orientierungshilfen für sehbehinderte oder blinde Kinder.

Der Platz ist nicht umzäunt.

Das Gelände ist abwechslungsreich mit einem kleinen Hügel und viel Wiese. Als Untergrund gibt es vor allem Rasen, aber auch Kunststoff, Kies und Sand.

Die Kinder können an verschiedenen Geräten spielen. Dazu gehören zwei Klettergerüste, erdnahe Balanciermöglichkeiten, eine Schaukel auch für große Kinder und eine Rutsche.

Toll fanden wir das kleine Karussell, den Sandspielplatz und die Bäume am Rand, die sich gut zum Klettern eignen. Positiv aufgefallen ist uns auch, dass Mülleimer in ausreichender Zahl angebracht sind. Schade ist, dass eine Schaukel und eine Rutsche für Kleinkinder und eine Wippe fehlen.

Am Rand des Geländes gibt es einen abgegrenzten Rückzugsbereich.

Sitzen kann man fünf Bänken, eine davon mit Tisch.

Besucht wurden die Anlage im Sommer 2017 von Kindern des Mehrgenerationenhauses Fallbach und dem evangelischen Kinderhaus Regenbogen.

Adresse

Adresse:

Antoniterstraße 28, 63452 Hanau

GPS:

50.14349, 8.92293

Telefon:

-

E-Mail:

-

Web:

-

Meine Strecke planen