post-title Fördergelder für Rampe, Treppenlift und Co.

Fördergelder für Rampe, Treppenlift und Co.

Fördergelder für Rampe, Treppenlift und Co.

Treppenlift an einer Treppe: Ein Stuhl mit blauen Polstern und Armlehnen steht unten an einer normalen Hausflugtreppe bereit.

Das Land Hessen unterstützt den barrierefreien Wohnungsumbau im Privateigentum mit Fördergeldern für Rampe, Treppenlift und Co.

Wenn Du nicht mehr die Treppen hinaufsteigen kannst oder im Rollstuhl sitzen musst, dann kannst Du Gelder beantragen um den Alltag bewältigen zu können. Es gibt sehr viele Möglichkeiten. Lass Dich beraten und unterstützen.

Zum Beispiel: Rampen, Treppenlifte, behindertengerechte Bäder, gut befahrbare Wege im Außenbereich und ähnliche Maßnahmen.

Der Antrag muss gestellt werden, BEVOR der Umbau begonnen hat.

Hier kannst Du nachfragen:

Wohnungsbau-Förderungsstelle im Rathaus
Ingeborg Golasch, Zimmer 1.04, Telefon 0 61 81  295 – 340

Die Wohnungsbau-Förderungsstelle der Stadt Hanau weist darauf hin, dass für Jahr 2019 Mittel des Landes Hessen zur Verfügung stehen.

Ab 1000 Euro Umbaumaßnahmen kannst Du einen Antrag stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen