post-title Erster inklusiver BINGO-Abend von “Menschen in Hanau”

Erster inklusiver BINGO-Abend von “Menschen in Hanau”

Erster inklusiver BINGO-Abend von “Menschen in Hanau”

Rita sitzt am Tisch und vor ihr sieht man eine Kugel, in welcher sich die BINGO-Kugeln befinden und drehen, sowie ein Tableaut, in dem die schon gezogenen Kugeln sortiert werden.

Für mich war es „BINGO!“ – sagt Beatrix, eine der Teilnehmerinnen des 1. inklusiven BINGO-Abends und Engagierte bei “Menschen in Hanau”. Ein Bericht aus ihrer Sicht…

Über 40 Gäste kamen zu unserem 1. inklusiven Valentins-BINGO (zwar erst am 15.02, aber nahe dran..). Sylvie und Daniel begrüßten die Gäste und stellten vor, was die “Initiative “Menschen in Hanau” alles macht.

Manche wussten nicht wie das Spiel funktioniert, aber Daniel erläuterte alles ausführlich.

Das „Nummern-Girl“ übernahm freundlicherweise Rita Hoffmann von der AWO Bruchköbel e.V..
Sie konnte sich so selbst überzeugen, wie “Hanauer” BINGO spielen.

Für jeden deutlich und ersichtlich wurden die Zahlen gesprochen und groß auf der Leinwand eingeblendet. Es wird ruhig im Kulturforum. Jeder lauscht den Zahlen, will nichts verpassen.

Nach einer Weile wird gefragt: „Wer hat noch 4 Felder offen?“ – Einige Teilnehmende melden sich.

„Wer hat noch 3? Wer noch 2? Wer noch eins?“

Das Bild zeigt Rainer (links) und Beatrix (rechts). Sie sitzen an einem Tisch und schauen mit freudigem Gesicht auf das Handy von Beatrix.

Beatrix und Rainer bereiten sich auf den BINGO-Start vor

„Ich, ich habe nur noch ein Feld offen!“ – rufe ich. Und dann kommt sie, meine offene Zahl! „BINGO!“ rufe ich zaghaft, denn ich bin mir nicht ganz sicher. Daniel und Rita prüfen meinen BINGO-Schein. „Juchuuu!“, ich bin die erste, die gewonnen hat.

Am Tisch liegen alle Preise verteilt. Ich habe eine große Auswahl und entscheide mich für einen USB Hub – sehr stylisch!

In den nächsten Runden lasse ich mal die anderen gewinnen.

Jetzt male ich meine Kästchen aus – ich finde das übersichtlicher, als einfach zu kreuzen.

Die Spannung steigt immer dann deutlich, wenn die Wahrscheinlichkeit für das nächste „BINGO“ größer wird. Der Gewinner der 2. Runde ist David Ries.

Um zu demonstrieren, wie wir “Deutschen” uns fühlen, wenn wir mal etwas nicht verstehen, werden die gezogenen Zahlen in der 3. Runde zunächst in persisch vorgelesen, dann aber natürlich übersetzt.

Wir sind wild auf das BINGO und lernen schnell.

Marily Zpuchastattü gewinnt.

In der Pause, nach der 3. Runde, werden die Tischgespräche schon deutlich intensiver. Spielen verbindet.

Die 4.Runde, dieses Mal werden die Zahlen erst in türkisch und dann in deutsch angesagt, gewinnt Nico Zenker. Er sitzt am selben Tisch, wie der Gewinner der zweiten Runde.

Während den kurzen Pausen stellen Daniel und Sylvie weitere Projekte von “Menschen in Hanau” vor, die demnächst stattfinden. Am Sonntag unser Brunch im Haus am Steinheimer Tor und die Aktionen in der Woche gegen Rassismus (vom 11. bis 22.03). (Anmerkung: Alle Termine zu Veranstaltungen von “Menschen in Hanau” findet ihr hier.)

In der 5. und letzten Runde gibt es eine extra Auslosung. Wer auf seinem Zettel eine 11, 22, 33, 44, 55 oder 66 hat, darf BINGO rufen und bekommt einen kleinen Preis, wenn diese Zahl gezogen wird.

Sylvie verteilt fleißig Preise. Auf Griechisch werden die Zahlen nun aufgerufen. Ich wusste gar nicht, dass so viele Menschen griechisch zählen können. Gewinnerin der 5. Runde ist Marianne Unte.

So haben wir nun fast alle etwas gewonnen und können ein bisschen zählen in Persisch (Zahlen in Persisch), Türkisch (Zahlen in Türkisch) und Griechisch (Zahlen in Griechisch).

Wer Lust auf mehr Spiele – wir spielen sehr gerne – hat, der kann sich einfach bei uns melden für den nächsten Spiele-Abend.

Einige Worte vom Organisationsteam

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmer*innen bedanken. Wir haben viele Engagierte von “Menschen in Hanau” gesehen, aber auch Freunde vom Behindertenwerk Main-Kinzig (BWMK), der Lebenshilfe und viele junge Leute. Sie haben im Kulturforum von unserem Bingo-Abend erfahren. Sowie einzelne Menschen, die über unsere Webseite davon erfahren haben …

Der Abend hat gezeigt, dass es möglich ist, gemeinsam viel zu lachen und sich für die anderen zu freuen. Menschen unterschiedlichen Alters, mit und ohne Behinderung und aus verschiedenen Kulturen hat es so gut gefallen, dass wir auf alle Fälle weiter Bingo-Abende organisieren werden.

Es war ein bunter Abend mit viel Spaß und guter Stimmung!

Wir danken der Sparkasse Hanau herzlich für die Bereitstellung der Preise.

Unser Dank gilt: Monika für die köstlichen Häppchen, Rainer für die Begleitung des Abends mit der Kamera und natürlich Rita, die uns mit Ihrer Bingo-Erfahrung und bei der Durchführung tatkräftig unterstützt hat!

Hier ein Datenschutz-konformes Gruppenfoto vom Abend 😉 !

Gruppenfoto am Ende des Abends: die 40 Teilnehmenden waren begeistert und hatten viel Spaß!

Gruppenfoto am Ende des Abends: die 40 Teilnehmenden waren begeistert und hatten viel Spaß!

Zum Abschluss nun noch ein paar schöne Fotos:

Kommentare (2)

  1. Wir haben uns sehr über die vielen Teilnehmer*innen gefreut! Es hat einen großen Spaß bereitet, auch wenn das Übertragen der Zahlen auf den Computer anstrengend war.. 😉

    Wir machen so einen Abend auf jeden Fall mal wieder. Wir sind schon dran an der Planung bzw. Terminfindung…

  2. Hallo, ich durfte einen Herrn mit Behinderung zum Bingo-Abend begleiten. Meinem Begleiter und mir hat der Abend viel Spaß bereitet. Jede gefundene Zahl war ein “kleines Feuerwerk”. Besonders erfrischend fand ich, dass auch junge Leute, die grade im Kulturforum zu tun hatten, mehr oder weniger zufällig dabei waren und Spaß hatten. Die Zahlen wurden außer in Deutsch auch in verschiedenen anderen Sprachen vorgelesen, von Menschen, die da waren und andere Sprachen beherrschen. Das war echte Inklusion und eine tolle Organisation. DANKE – Wir kommen sehr sehr gerne wieder…. Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Gerald

Hallo, ich durfte einen Herrn mit Behinderung zum Bingo-Abend begleiten. Meinem Begleiter und mir hat der Abend viel Spaß bereitet. Jede gefundene Zahl war ein “kleines Feuerwerk”. Besonders erfrischend fand ich, dass auch junge Leute, die grade im Kulturforum zu tun hatten, mehr oder weniger zufällig dabei waren und Spaß… mehr »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen