post-title Einfach spielen: Kingdomino XXL

Einfach spielen: Kingdomino XXL

Einfach spielen: Kingdomino XXL

Kingdomino XXL in Aktion. Um die Schlösser der Mitspielenden herum wächst die Fläche an Wäldern oder Feldern.

Ein interessantes Legespiel – nur Landschaften mit Krone bringen Punkte. Es ist für 2 – 4 Spieler ab 8 Jahren geeignet.

Spielverlauf

Jeder Spieler wählt ein Schloß und stellt es vor sich auf den farblich passenden Startstein.

Die benötigten Dominosteine werden gemischt und mit der Zahlenseite nach oben in die Schachtel zurückgelegt. Dann werden so viele Dominosteine verdeckt auf den Tisch gelegt, wie Mitspieler dabei sind. Die Zahlen werden in aufsteigender Reihenfolge gelegt, danach werden sie umgedreht.

Dann wird die Reihenfolge der ersten Spielrunde festgelegt. Eine einfache und geräuscharme Möglichkeit ist, je Mitspieler einen Dominostein aus der Schachtel zu holen und mit der Landschaftsseite nach oben zu mischen – dann zieht jeder einen Dominostein und die Zahlen auf der Rückseite geben die Reihenfolge an.

Diese Dominosteine kann man dann als 2. Reihe verwenden.

Der Startspieler stellt seine Figur auf einen beliebigen Dominostein. Dann folgen die Mitspieler in der ermittelten Reihenfolge. Auf jedem Dominostein darf nur eine Figur stehen. Sind alle Dominosteine besetzt, wird dieselbe Anzahl Dominosteine in aufsteigender Zahlenfolge
danebengelegt und umgedreht.

Der Spieler, der seine Figur auf den obersten Dominostein gestellt hat (der mit der kleinsten Zahl) nimmt diesen und legt ihn an seinen Startstein an. Danach stellt er seine Figur auf einen beliebigen Dominostein der ausliegenden 2. Reihe. Dann folgt der Spieler, dessen Figur auf dem nun obersten Dominostein der 1. Reihe steht.

Hat jeder Spieler seinen Dominostein angelegt und seine Figur auf einen ausliegenden Dominostein gestellt, werden wieder Dominosteine aus der Schachtel geholt und als 2. Reihe gelegt.

Die Dominosteine müssen so an/um das Schloß gelegt werden, dass sie in ein 5 x 5 Felder großes Raster passen. Dabei muss zumindest ein Feld an ein anderes Feld mit derselben Landschaft angrenzen oder an den Startstein angelegt werden.

Kann ein Dominostein nicht angelegt werden, wird er beiseitegelegt und der Spieler hat Pech.

Punkte gibt es am Ende für alle zusammenhängenden Landschaften mit mindestens einer Krone.

 

Spielende

Das Spiel geht über 12 Runden. Danach werden die Punkte aller Gebiete ermittelt und zusammengezählt.

Der Spieler mit den meisten Punkten hat gewonnen.

 

Anmerkungen

Das Spielmaterial ist groß und dadurch sehr handlich. Allerdings braucht man daher auch recht viel Platz zum Spielen.

Zum ermitteln des Punktestands kann man auch vereinbaren, dass es z.B. Zusatzpunkte gibt, wenn man alle 12 Steine anlegen konnte oder wenn sich das Schloß am Ende in der Mitte befindet.

 

Spiele-Beschreibung von Angelika

0 0 vote
Article Rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen