post-title Ein Dank an alle im “Ich-trag-sie-für-Dich”- Maskenprojekt

Ein Dank an alle im “Ich-trag-sie-für-Dich”- Maskenprojekt

Ein Dank an alle im “Ich-trag-sie-für-Dich”- Maskenprojekt

Ein Vater mit Sohn halten eine Maske in der Mitte gemeinsam. Sie stehen vor einem Baum.

In den letzten Wochen hat sich ein Netzwerk aus vielen Engagierten Hanauern gebildet – rund um unser “Ich-trag-sie-für-Dich”-Maskenprojekt. Wir waren überwältigt von dem großen Zuspruch: es wurden Stoffe und Gummi gespendet, genäht, abgeholt und ausgefahren.

Sooo viele Unterstützer*innen

Mehr als 60 Aktive arbeiteten gemeinsam mit uns in unserem Maskenprojekt:

einzelne Bürgerinnen und Bürger, Vereine die Nachbarschaften, Vereine, Einrichtungen und die Kommune.

Es gab viele schöne Begegnungen, bei denen vor allem das “Wir-arbeiten-gemeinsam” für die Gemeinschaft zu spüren war.

Jeder auf seine Art und Weise:

  • es entstanden viele kleine Videos mit Ideen und Beispielen von Masken
  • es gab Näh-Einheiten unter freiem Himmel
  • als es keine Gummi-Bänder mehr gab, wurden kurzerhand T-Shirts zerschnitten
  • unsere Telefon-Hotline wurde oft angerufen, ob es um eine Nachfrage für Masken ging oder Spenden koordiniert wurden.
  • eine Fahrrad-Fahrerin ist / war in allen Stadtteilen als Masken-Botin unterwegs
  • Briefkästen wurden zum “Umschlagplatz” von Stoffen und Masken
  • bei einem Infostand auf dem Markt haben wir gezeigt, wie Masken richtig auf und abgesetzt werden, wie sie sterilisiert werden können ohne gleich eine Waschmaschine anzustellen.

Hanauer Bürger*innen

Viele Hanauer Bürger*innen haben für das Projekt genäht. Wir bleiben in Kontakt, um die Maskenbestände immer wieder aufzufüllen. Hier seht ihr einige unserer tätkräftigen Näher*innen bzw die von ihnen genähten Masken:

Hanauer Netzwerke

Es war wunderschön zu merken, dass auch in dieser Situation zu merken, dass die Hanauer Netzwerke zusammenhalten:

Menschen in Hanau-Team

Unser Masken-Team hat selbst genäht, Anleitungen erstellt, Nähunterricht gegeben, Termine koordiniert, Material und Masken in Hanau hin- und hergeradelt, informiert und viele gute Gespräche geführt:

Masken gingen an …

Einige der Institutionen, die wir mit Masken beliefert haben oder die wir mit Nähaktionen zusammen gebracht haben:

 

Schaut mal diese Spenden an Stoffen und Masken haben wir erhalten:

Es geht weiter

Wir werden weiter Informationen mit Euch auf unserer Webseite teilen und machen so viele Hanauer Aktivitäten in dem Bereich sichtbar.

Man kann weiterhin bei uns Masken erhalten und die Nähenden haben signalisiert, dass sie auch wieder nähen werden, wenn unser Vorrat zu klein wird.

Jede*r kann sich hier ganz nach seinen Fähigkeiten und Zeitrahmen einbringen. Es gibt viele Einzelschritte beim Herstellen einer Stoff-Maske.

… denkt dran

Diese Masken schützen nicht den Tragenden, sondern andere Personen, indem sie Tröpfchen zurückhalten. Damit kann sich das Virus nicht so einfach auf andere Personen übertragen.

0 0 vote
Article Rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen