post-title Das habe ich nicht gewusst: UK

Das habe ich nicht gewusst: UK

Das habe ich nicht gewusst: UK

Das habe ich nicht gewusst: UK

Unterstützte Kommunikation (UK)

Stellen Sie sich folgende Situation vor:
Das kleine Schild am Kragen des neuen Pullovers kratzt. Sie jucken sich, werden unruhig. Ein freundlicher Mensch fragt was los ist. Aus ihrem Mund kommen unverständliche Laute. Sie sind fit im Kopf, beherrschen aber wegen einer körperlichen Behinderung die Lautsprache nicht. Sprachlos sind sie trotzdem nicht.

Sie greifen zu einer Bildtafel und deuten auf folgende Symbole (Copyright MAKATON)

Ich will dir sagen Makaton-1

etwas ist nicht ok   Makaton-2

Pullover Makaton-3

kratzt Makaton-4

rausschneiden Makaton-5

Unterstützte Kommunikation heißt diese Methode, sich verständlich zu machen.

Unterstützte Kommunikation hilft nicht verständlich sprechenden Menschen. Sprachprobleme können durch frühkindliche Hirnschädigungen, Multiple Sklerose, einen Schlaganfall, ein Schädel-Hirn-Trauma oder durch Gesichtsverletzungen entstehen.

Wenn zwei Menschen sich verständigen wollen, brauchen sie gemeinsame Zeichen. Das können Bild- und Symboltafeln, Gegenstände, Fotos, Gebärden oder ein Sprachausgabe-Computer sein.

Auf der Oberfläche dieses „Talkers“ können Felder mit dem Finger berührt oder durch Augenbewegungen angesteuert werden. Wird ein Symbol aktiviert werden per Computer ganze Sätze laut gesprochen, beispielsweise „Hallo, wie geht es dir?

Talker

Talker

Das Behinderten-Werk Main-Kinzig hat im Jahr 2011 eine Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation in Gelnhausen eröffnet (www.direct-bz.de). Neben Beratungen werden auch Schulungen angeboten.

Am 15. und 16. November findet ein Einführungskurs in Unterstützter Kommunikation statt. Angesprochen sind pädagogische Fachkräfte und am Thema Interessierte.

Nähere Informationen bei Sascha Schüßler (schuessler.sascha@bwmk.de, 06051/92181023)/af

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen