post-title Bürgerservice Innenstadt – Test auf Barrierefreiheit – Teil 1

Bürgerservice Innenstadt – Test auf Barrierefreiheit – Teil 1

Bürgerservice Innenstadt – Test auf Barrierefreiheit – Teil 1

Treppenstufen ohne Kennzeichnung mit Festhalte-Bügel auf der rechten Seite

Seit Ende Oktober 2020 ist der Stadtladen Hanau vom Rathaus (Marktplatz) in das City Center Hanau am Kurt-Blaum-Platz 8 gezogen.

Damit wurde der Stadtladen umbenannt in “Hanau Bürgerservice”. Da wir ja gerade als Gruppe nicht gemeinsam auf Barrierefreiheit “checken” können, beginnen wir hier mit einem ersten Teil zum Schwerpunkt “Sehbeinträchtigung”:

Andrea Freund (Fachstelle Vielfalt), Uwe Triebel (Amtsleiter Bürgerservice) und 2 seiner Mitarbeitenden sowie Center-Manager Herr Berger und  Marc-Erich Peter von Menschen in Hanau e. V. / TIBS e.V. haben den neuen Stadtladen besucht.

Gemeinsam haben sie sich angeschaut, ob der Stadtladen – jetzt ja Bürgerservice – barrierefrei für blinde und sehbehinderte Besucherinnen und Besucher gestaltet wurde.

Marc-Eric Peter hat auf folgende Punkte hingewiesen:

  • die Stufen vor den Glastüren des Haupteingangs sind nicht markiert,  das heißt, sie sind nicht farblich abgesetzt, und damit eine Stolperfalle für seheingeschränkte Personen. Es wurde zugesichert, die Markierungen bei demnächst stattfindenden Renovierungsarbeiten nachzuholen.
  • die automatischen Glastüren sind nur wenig bis fast gar nicht farblich kontrastiert; es fehlt ein farblicher Kontrast, damit für seheingeschränkte Personen erkennbar wird, dass hier eine (durchsichtige) Glasscheibe ist.
  • es gibt kein Leitsystem für den Innenbereich im Erdgeschoss. Als Grund nannte der Centermanager, dass es sich bei dem Gebäude auch um ein Einkaufszentrum handelt und die Abstimmung mit den anderen Mietern schwierig sei. Es wurde überlegt, die Software Mindtags zu nutzen, die Orientierung per Smartphone ermöglicht. Ganz schlimm für Sehbehinderte um ins Bürgerbüro zu kommen sind die Pflanzkübel zu beiden Seiten der Eingänge.

Von einer unsere Checkerinnen wurde der Bericht ergänzt:

Hinzu kommen die ca. 1 m hohen Kübel rechts und links an den Rundungen, die den Weg – zusätzlich zu den Öffnungen der Geschäfte – entlang der Rundungen verstellen, sie verstellen die Möglichkeit den Weg entlang der Innenwände mit dem Langstock zu ertasten.

Fazit:

 wir bleiben dran …

Und hier findet ihr Informationen zu den Öffnungszeiten und eine Beschreibung der Dienstleistungen auf der Webseite der Stadt Hanau.

0 0 votes
Article Rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen