post-title Künstlerkollektiv “Atelier Fluchtpunkt” von Nicole Harth

Künstlerkollektiv “Atelier Fluchtpunkt” von Nicole Harth

Künstlerkollektiv “Atelier Fluchtpunkt” von Nicole Harth

Die Künstlerinnen vom Atelier Fluchtpunkt stehen hier vor einem großen Wandbild.

Es war ein Ansporn für das Künstlerkollekiv, die Illustrationen für die digitalen Themen des diesjährigen Demokratie-RAUMs “2020 verstehen – 2021 gestalten” von Menschen in Hanau zu entwerfen. Nicole Harth stellt vor “Wie junge Kunstschaffende aus Stolpersteinen – NEUES schaffen!”

Ein attraktiver Raum der gemeinsam mit jungen kreativen Kunstschaffenden zu einem Atelier im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler hergerichtet wurde, sollte am 21. März 2020 eingeweiht werden. Alles war vorbereitet, ein buntes Rahmenprogramm wurde auf die Beine gestellt eine Vernissage, Live Musik und Kulinarisches. Die Einweihung des neuen Ateliers sollte gebührend gefeiert werden.

Nach dem Anschlag des 19. Februars 2020 und der noch immer anhaltenden Pandemie musste NEU gedacht werden. Solche Prozesse und das Beschreiten neuer Wege braucht lebendige Auseinandersetzung und Räume der Begegnung. Direkte Treffen waren von jetzt auf gleich nicht mehr möglich – eine große Reflexionsfähigkeit und Solidarität der Jugendlichen war durchweg spürbar. Die Abfolge der Ereignisse, alles so kurz nach der Fertigstellung des Ateliers, der Februar und der März 2020 das war und ist eine bewegende Zeit.

Der Name „Atelier Fluchtpunkt“, beschreibt das Gemeinschaftsgefühl, welches hier untereinander entstanden ist. „Der Fluchtpunkt ist in einem perspektivischen Bild der Punkt in dem alle Linien, die die Tiefe erzeugen ungefähr zusammenlaufen. Sie können gar nicht anders als sich in dem Fluchtpunkt zu treffen, ansonsten wäre die Illusion von einem 3-dimensionalen Raum zerstört.

“Wenn man das auf uns Künstler des Ateliers mit dem Namen Fluchtpunkt bezieht, könnte man meinen, wir sind alle Teil eines richtigen naturalistischen Gemäldes und wir tragen alle dazu bei, dass etwas Großes und Ganzes entstehen kann. Für die Leute die an Schicksal glauben könnte man es so interpretieren, dass wir Linien uns einfach treffen mussten damit wir zusammen etwas Tolles erschaffen können. Kurz gesagt: Fluchtpunktlinien gehören zusammen, um etwas realisieren zu können.“ So die junge Kunstschaffende Lisa Kantak, die gerade ihr erstes Semester Kunstgeschichte in Frankfurt begonnen hat.

Dass es gelungen ist, den Gruppenspirit weiter am Leben zu halten, dafür haben alle etwas beigetragen und aus der örtlich angebundenen Künstler:innen-Nachwuchsgemeinschaft ist nun so etwas wie ein wanderndes, digitales, vielfältig vernetztes Künstlerkollektiv geworden.

Wir haben Outdoor Angebote wie z.B: Jugend im Käfig oder Kunst am Main genutzt, um uns zu treffen oder selbst auszustellen. Es hat Spaß gemacht Videos zu drehen, uns auf Instagram darzustellen. Wir haben selbst Ausstellungen besucht und planen nun eine Kooperation mit der Freihafengalerie und noch einiges mehr.

Bei „Menschen in Hanau“ dabei zu sein und den Flyer des Demokratie Raumes mitzugestalten hat unsere Kollektiv gewürdigt und uns angespornt weiterzumachen. Wir freuen uns, nach allen Widrigkeiten dennoch auf die Zeit nach der Corona Krise und werden weitermachen. Wir hoffen, mit unseren Bildern und Künsten den Menschen hier in Hanau zu helfen die Zeit durch die Krise ein wenig lebenswerter zu gestalten, denn …

„Die Kunst ist die Vermittlerin des Unaussprechlichen“ Johann Wolfgang von Goethe

Mitmachen
Wer jung, ambitioniert und kreativ ist kann sich dem Künstlerkollektiv anschließen und sich um einen Platz bewerben, dem „Atelier Fluchtpunkt“ auf Instagram folgen oder auf Neuigkeiten rund um das Atelier hoffen.

Ansprechpartnerin ist:
Nicole Harth, Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler
Nicole.harth@hanau.de Telefon: 06181 18006-22

 

Die Illustrationen für die digitale Demokratie-Konferenz 2020 verstehen – 2021 gestalten findet ihr hier.
 
 
4 1 vote
Article Rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen