post-title 3. Dinner in bunt – Picknik für Vielfalt und Teilhabe

3. Dinner in bunt – Picknik für Vielfalt und Teilhabe

3. Dinner in bunt – Picknik für Vielfalt und Teilhabe

Blick von der Musikgruppe ins Publikum: Die Besucher des Dinners in bunt genießen die Musik.

Das diesjährige “Dinner in bunt” am 17. Mai 2019 stand unter dem Motto „#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir!“.
Gemäß diesem Motto haben sich die Organisatoren von der schlechten Wettervorhersage nicht aus der Ruhe bringen lassen. Es wurde auf die Schnelle kein “Plan B” überlegt, denn alle waren überzeugt, dass wir Glück haben werden …

Gemeinsam mit dem Netzwerk Inklusion Hanau und Main-Kinzig-Kreis haben wir, die “Menschen in Hanau”, ein inklusives Picknick für mehr Vielfalt und Teilhabe in Hanau organisiert.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten alle auf dem Hanauer Marktplatz am Picknick teilnehmen.

Nach den offiziellen Reden – zum Beispiel Herrn Christoph Degen (MdL), der die Schirmherrschaft übernommen hatte – wurde es “harmonisch” laut.

Die RainbowSingers, eine integrative Band der Musikschule Main-Kinzig e.V., verbreiteten einfach nur gute Laune und viele sangen einfach mit.

Es entstanden die schönsten Gesichtsmalereien: bunte Prinzessinnen, Fabeltiere und Feen.

Es gab viele Informationen zum Thema Inklusion. Dies regte zum Austausch an und sensibilisierte für das Thema Inklusion in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis. So konnte man auf Zetteln, die auf Kartons gepinnt wurden, mitteilen, was einem gefällt, aber auch was noch fehlt oder verbessert werden muß.

Die Frühförderstelle des BWMK Hanau lud zu einem Inklusion-Memory ein.

WARUM MACHEN WIR EIN DINNER IN BUNT:

Wir veranstalten das Dinner in bunt, um dem Europäischen Protesttag (5. Mai) zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung Aufmerksamkeit zu verleihen.

Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe laden bundesweit zu zahlreichen Aktionen ein. In diesem Jahr unter dem Motto „#MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir“.

Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu motivieren, sich für mehr Vielfalt und ein besseres Miteinander einzusetzen. „Mission Inklusion“ ist ein Aufruf, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen.

Bau der ersten LEGO®-Rampe

Wie von Rita angekündigt, wurde die erste Legorampe gebaut. Die Besucher unterstützten tatkräftig. Viele haben zugesagt, ihre Legosteine oder wenigstens einige davon zu spenden. Unser neues Projekt kommt überall sehr positiv an.

EINDRÜCKE

Kommentare (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu:

Schade, dass ich nicht dabei sein konnte.. das sieht ja richtig schön aus. 🙂

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Die Erklärung gilt für 3 Monate. Mehr Informationen zum Thema Cookies kannst du in unserer Datenschutzerklärung einsehen.

Schließen