post-title 13. Mobile LEGO-Rampe liegt in Frankfurt

13. Mobile LEGO-Rampe liegt in Frankfurt

13. Mobile LEGO-Rampe liegt in Frankfurt

Zu sehen ist die zweiteilige Rampe, wie sie die Stufe barrierefrei macht.

Die Lebenshilfe Frankfurt ist stolzer Besitzer unserer 13. Mobilen LEGO-Rampe. Am Donnerstag, den 5. März 2020 wurde die zweiteilige Rampe an den Kinderladen in der Heinestraße übergeben.

 

Die zweiteilige Rampe hat eine Höhe von 14.5 cm und wiegt 9.3 kg pro Spur. Damit ist es aber ab sofort möglich, dass man barrierefrei in den Kinderladen in Frankfurt rein kommt. Die Lebenshilfe Frankfurt hat lange entsprechende LEGO-Steine gesammelt, so dass der Bau der Rampe ermöglicht wurde.

Der integrative Kinderladen der Lebenshilfe Frankfurt bietet 30 Ganztagesplätze für Kinder mit und ohne Behinderung. Gemeinsam verbringen die Kinder den Tag, bereiten zum Beispiel das Frühstück vor, spielen zusammen, weinen und lachen gemeinsam. Der pädagogische Schwerpunkt liegt ganz eindeutig auf der Integration beziehungsweise Inklusion – ein tolles und wegweisendes Projekt!

Gerne haben wir den Kinderladen mit der Mobilen LEGO-Rampe unterstützt. Auch den Kindern hat diese sofort gefallen. Wir haben ein paar Bilder von der Übergabe für euch mitgebracht.

0 0 Stimmen
Article Rating

Comments (2)

    1. Hi Ulrich, danke. Die Länge der Rampen hängt von der Höhe der Stufe ab. Diese ist etwa 50-60 cm lang, da es sich um eine relativ hohe Stufe handelt. Es ist aber leider die letzte, die wir als “Menschen in Hanau” ausgeliefert haben. Die “LEGO-Oma” macht das aber weiter, in Hanau, Deutschland und der Welt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

Hallo,
 
sehr schöne Rampen. Wie lang sind die denn?
 
Viele Grüße
Ulrich