Tag der offenen Tür im Haus am Steinheimer Tor- Zahnarztpaar aus Hanau stellt sich und seine Praxis vor (von Elke Reinstorf)

Viele Gäste tummeln sich bei Sonnenschein, Musik, mit und ohne Wurst – auf jeden Fall bei anregenden Gesprächen – drinnen und draußen auf dem Gelände des Hauses am Steinheimer Tor am Tag der offenen Tür. Kurzum, eine gelungene Veranstaltung, bei der die Hanauer das vielfältige Angebot des Hauses kennenlernen können.

`Menschen in Hanau` erleben mittags ihr Highlight der Veranstaltung: Eine vierköpfige Familie besucht uns im Büro, das wir uns mit der Kulturloge teilen. „Tag der offenen Tür im Haus am Steinheimer Tor- Zahnarztpaar aus Hanau stellt sich und seine Praxis vor (von Elke Reinstorf)“ weiterlesen

Blinde auf Reisen, was wollen die denn hier? – von Silvia Schäfer

Ganz klare und kurze Antwort: Blinde gehen aus den gleichen Gründen wie Sehende auf Reisen. Sie wollen andere Kulturen, fremde, vielleicht exotische Länder kennenlernen und vor allem etwas erleben, was der Alltag nicht hergibt.

Damit wäre mein Beitrag schon zu Ende, wenn ich da nicht viele große Fragezeichen in Ihren Augen sehen würde. „Blinde auf Reisen, was wollen die denn hier? – von Silvia Schäfer“ weiterlesen

Fernweh ohne Altersgrenze von Elke Reinstorf

Rundreise von Salvador da Bahia – durch Brasilien, Peru und Bolivien

Vielleicht  liegt es im Blut, die Lust zu reisen. Schon meine Mutter war ihr Leben lang davon befallen. Darum ist es nichts Besonderes, wenn es mich in die Ferne treibt. Ich bin neugierig.

Elke Reinstorf
Elke Reinstorf

Es reicht mir nicht, im Fernsehen Naturwunder und fremde Kulturen  durch die Brille anderer zu sehen. Ich will selbst das Meer riechen und wenn es sein muss, selbst von Mücken gestochen werden. Kurzum, ich will das ganze Programm und das nicht aus zweiter Hand. „Fernweh ohne Altersgrenze von Elke Reinstorf“ weiterlesen

Mein „Coming-Out“ – von Silvia Schäfer

Schon als Kind war mit meinen Augen etwas nicht in Ordnung. Das stellte man in der Grundschule fest. Ich konnte plötzlich nicht mehr fließend lesen und an der Tafel nichts mehr erkennen. „Mein „Coming-Out“ – von Silvia Schäfer“ weiterlesen

Müssen müssen und nicht können! – von Kirsten Renner

Viele Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind und Menschen mit einer Gehbehinderung kennen es. Irgendwann ist es immer so weit, egal ob auf einer Feier, einem Ausflug, beim Einkaufen und der Verrichtung alltäglicher Dinge.

Die Natur ruft. Und jetzt? „Müssen müssen und nicht können! – von Kirsten Renner“ weiterlesen

Wohin, wenn es schnell gehen muss?

Wer war noch nicht in der Situation? Man ist unterwegs, kennt sich vielleicht nicht aus, und sucht verzweifelt nach einer barrierefreien Toilette. Wie einfach oder schwierig das in der neu gestalteten Innenstadt Hanaus ist, hat kürzlich unser Checker-Team herausgefunden. „Wohin, wenn es schnell gehen muss?“ weiterlesen

Hanau erleben und „lieben“ – von Jürgen Grün

Hallo Freunde der Inklusion.

Selbst ich bin überrascht, wenn ich tolle Sachen in und um Hanau erlebe. Letztens bin nach Hanau mit dem, Achtung: Bus von Großauheim nach Hanau gefahren. Also ich bin problemlos in den Bus gekommen und der Busfahrer war sehr hilfsbereit (dafür habe ich ihn abends in mein Nachtgebet eingeschlossen). „Hanau erleben und „lieben“ – von Jürgen Grün“ weiterlesen

Drive-In Behandlung – von Jürgen Grün

Als MS-Kranker lebe ich mit ein paar Einschränkungen, die einen immer wieder vor interessante Herausforderungen stellen.

„Drive-In Behandlung – von Jürgen Grün“ weiterlesen