Stellen Sie sich vor, Sie verlieren Ihr Augenlicht… – von Silvia Schäfer

Wie sind Ihre ersten Reaktionen, Befürchtungen, Fragen? Vielleicht – Kann ich weiterhin berufstätig sein? Wie kann ich meinen Haushalt führen? Bin ich noch mobil? Was ändert sich bei meinen Hobbys? Macht Reisen überhaupt noch Sinn? Kann ich noch einen PC bedienen? Wie ist es mit Lesen von Zeitung, Büchern und der täglichen Post? „Stellen Sie sich vor, Sie verlieren Ihr Augenlicht… – von Silvia Schäfer“ weiterlesen

„Tschüss Fidel“ von Jürgen Grün – Meine Reise nach Kuba

Hallo Freunde der Inklusion,

unsere Neugier hat meine Frau Margit und mich (wen denn sonst) wieder einmal in die ferne Welt verschlagen. Von Ende November bis Anfang Dezember 2016 wollten wir Kuba besuchen und eigentlich Fidel Castro die Hand schütteln. Leider waren wir zu spät.

Jürgen in Kuba
Jürgen in Kuba

Wir starteten vom Frankfurter Flughafen. Also ich, voller Begeisterung mit meinem Rollstuhl, an den Flieger. Dort wurde ich dann mit einem flugzeugfähigem „Schmalspur-Rolli“ auf meinen Platz „transportiert“ und Schwuppdiwupp startete unser knapp 12-stündiger Flug nach Havanna Airport. „„Tschüss Fidel“ von Jürgen Grün – Meine Reise nach Kuba“ weiterlesen

Über unseren Stammtisch
von Kirsten Renner

Stammtisch, da denke ich im ersten Moment an verrauchte Kneipen, politisierende Menschen mit Biergläsern, alles irgendwie leicht nostalgisch und angestaubt. Welche Gedanken gehen Ihnen da durch den Kopf? Alte Herren, die freitags beim Bier Skat spielen? Menschen in einer Kneipe, an einem Tisch, hier steht eine Schild „Hier hocke die, die immer da hocke“?

Nein, es geht auch anders! „Über unseren Stammtisch
von Kirsten Renner“
weiterlesen

Fernweh ohne Altersgrenze von Elke Reinstorf

Rundreise von Salvador da Bahia – durch Brasilien, Peru und Bolivien

Vielleicht  liegt es im Blut, die Lust zu reisen. Schon meine Mutter war ihr Leben lang davon befallen. Darum ist es nichts Besonderes, wenn es mich in die Ferne treibt. Ich bin neugierig.

Elke Reinstorf
Elke Reinstorf

Es reicht mir nicht, im Fernsehen Naturwunder und fremde Kulturen  durch die Brille anderer zu sehen. Ich will selbst das Meer riechen und wenn es sein muss, selbst von Mücken gestochen werden. Kurzum, ich will das ganze Programm und das nicht aus zweiter Hand. „Fernweh ohne Altersgrenze von Elke Reinstorf“ weiterlesen